Oosterschelde-Gastgeber

Viele Gastronomen und Hoteliers sowie Anbieter aus der Freizeitbranche sind zum offiziellen Gastgeber des Nationalparks Oosterschelde ausgebildet. Nachdem sie den Gastgeberkurs erfolgreich absolviert haben, treffen sie sich zweimal im Jahr zum Informationsaustausch und zur Weiterbildung.

 

Im Laufe des Jahres hält die Kommunikations- und Bildungsabteilung des Nationalparks Oosterschelde sie auf dem Laufenden über sämtliche neue Entwicklungen und Neuigkeiten. Man erkennt sie am Gastgeberschild am Haus.

 

Ein(e) Oosterschelde-Gastgeber(in) kann Sie besonders gut über das Gebiet informieren und weiß genau, was man in der Umgebung unternehmen kann. Er oder sie kennt zum Beispiel die besten Vogelbeobachtungsstellen, kann geeignete Wanderwege empfehlen und weiß Bescheid, welche Aktivitäten gerade organisiert werden. Natürlich kann man bei oder mit einem Gastgeber je nachdem auch eine gemütliche Tasse Kaffee trinken, zu Mittag essen, einen (Boots-)Ausflug unternehmen oder eine Übernachtung buchen.

 

Alle Gastgeber (gastheren) sind auf der  Entdeckerkarte  zu finden.