Grundschulen

Für Grundschulen gibt es eine Unterrichtsreihe rund um den Nationalpark Oosterschelde. Für jedes Schuljahr gibt es verschiedene Materialsets und Aktivitäten, bei denen das Erlebnis im Freien im Vordergrund steht. 

 

Es gibt Materialsets mit Informationen und Experimentiermaterialien zu den Oosterschelde-typischen Biotopen: Schlicke und Schorren, künstliche Felsküsten, Zwischendeichgebiete und Strände. Auch Bootsfahrtangebote gehören dazu. Bei einer solchen Bootsfahrt arbeiten die Schülerinnen und Schüler an mehreren Aufgaben und werden dabei auch so manchen Seehund zu Gesicht bekommen. 
Welkom Bruinvis! (Schweinswale willkommen) ist ein Projekt, bei dem Kinder selbst erforschen, was ein Schweinswal braucht, um in der Oosterschelde leben zu können.

 

Darüber hinaus gibt es den "Erlebnisrucksack", der eine Vielzahl von Aufgaben enthält, die die Kinder rund um die Oosterschelde lösen können. Hierbei stehen der Erlebniswert und die Nutzung der Sinne sowie Spiel und körperliche Betätigung im Mittelpunkt. Auch der Forschungsaspekt, die Erkennung von Zusammenhängen und die Kreativität kommen nicht zu kurz. Ein Würfel bestimmt, welche Aufgabe als nächstes erledigt wird.  Eine Übersicht sämtlicher Unterrichtsmaterialien finden Sie  hier. Nur in Niederländisch verfügbar.

 

Zur Nutzung der Unterrichts- und Kurzmaterialien können sich Lehrer(innen) und Naturpaten an die Natur- und Umweltbildungszentren (Natuur en Milieu Educatieve Centra) wenden: MEC de Bevelanden in Goes, NME-centrum Schouwen-Duivenland  in Renesse und Terra Maris  in Oostkapelle.