Vogelzug

Der Vogelzug ist mit Sicherheit eines der spannendsten Phänomene in unserer Natur. Jährlich ziehen Milliarden von Vögeln um die Erde, um nach dem Winterquartier in ihre Brutgebiete zu gelangen - und von dort aus wieder zurück. Dabei fliegen alle Vögel am liebsten über Land. Auf offener See finden sie nämlich kaum Nahrung. An der Küste – dort, wo Land und Wasser aufeinander treffen – werden viele Vogelarten umso eher fündig.

Die wichtigsten Routen der Zugvögel konzentrieren verlaufen daher an den Küsten der Kontinente entlang. Eine der „Vogelautobahnen“ verläuft entlang der Westküste Europas und Afrikas: die ostatlantische Zugweg. Er beginnt im Osten von Kanada bzw. in Sibirien im äußersten Norden und reicht bis zur afrikanischen Südspitze. Schätzungsweise wird diese Route jährlich von über 90 Mio. Vögeln genutzt.