Richtungssinn

Der hervorragende Richtungssinn der Zugvögel fasziniert den Menschen bereits seit Jahrzehnten. Forschungsprojekte mit beringten Vögeln haben zum Beispiel ergeben, dass eine Rauchschwalbe, die hier in den Niederlanden in einer Bauernscheune gebrütet hat und bei Kapstadt in Südafrika überwinterte, in der darauffolgenden Brutsaison ohne Weiteres den Weg in genau dieselbe Bauernscheune wiederfand.

 

Brandgans

Orientierung

Obwohl wir längst noch nicht alles über dieses Phänomen wissen, steht fest, dass Vögel auf verschiedene Sinne zurückgreifen. Das kann übrigens je nach Art unterschiedlich sein. Viele Arten orientieren sich an einem „eingebauten“ Kompass oder am Stand von Sonne, Mond und Sternen. Auch gibt es Anzeichen dafür, dass manche Arten sich eine Art Landkarte in ihrem Gehirn einprägen, nach der sie fliegen. Die Küstenlinie und die großen Flüsse bilden dabei wichtige Orientierungspunkte.

 

Rotgans