Der Park

Die Oosterschelde ist der größte und feuchteste Nationalpark der Niederlande. Eine Welt geprägt von Gezeiten, Wind und vor allem Wasser. Viel Wasser. Durch die Gezeiten erscheint die Landschaft immer wieder anders.

 

Bei Ebbe prägen Sandplatten und Schlickgebiete das Bild, bei Flut sieht man das Wechselspiel von Wind und Wasser. Auch unter Wasser bietet sich eine einmalige, farbenfrohe Welt.

 

Hinter den Deichen kann man einiges darüber lernen, wie die Einwohner von Seeland im Laufe der Zeit mit dem Meer gelebt haben. Man sieht Karrenfelder, Graslandschaften und Wasserläufe.