Schifffahrt

Die Oosterschelde ist eine stark befahrene und wirtschaftlich sehr wichtige Schifffahrtsroute mit dem Status einer Haupttransportachse (ca. 45.000 Schiffe pro Jahr mit einer Ladung von insgesamt ca. 25 Mio. Tonnen).

 

Die gewerbliche Schifffahrt nutzt vor allem die Route Krammersluizen - Wemeldinge über Keeten und den zentralen Teil der Oosterschelde (Witte Tonnen Vlije, Brabantsch Vaarwater und Engelsche Vaarwater). Hier besteht eine Verbindugn zum Rhein-Maas-System und zu den Industriegebieten bei Vlissingen, in Seeländisch-Flandern sowie in der belgischen Provinz Westflandern.

 

Die Sicherheits- und Umweltaspekte werden streng überwacht. Zuständig ist dafür in erster Linie das staatliche Wasserwirtschaftsamt (Rijkswaterstaat). Eine wichtige Rolle erfüllt dabei die Verkehrsleitstelle Wemeldinge. Von dort aus wird der Schiffsverkehr auf der Oosterschelde überwacht.