Sehen und hören

Zierikzee

In Ufernähe bei der Hafenmole von Zierikzee sieht man regelmäßig Schweinswale schwimmen. Es ist schon ein besonderer Anblick, wenn ihre Flosse kurz aus dem Wasser ragt.  Wäre es nicht toll, wenn man sie auch live hören könnte?

 

Am Ende der Hafenmole steht eine Informationssäule, die mit vielen technischen Geräten ausgestattet ist. Die Geräusche, die der Schweinswal macht, werden mithilfe eines sogenannten Hydrophons aufgefangen. Dieses Hydrophon ist an einer großen Boje vor der Küste befestigt. Von der Boje aus werden Signale an die Informationssäule weitergeleitet. Auf Knopfdruck hört man die Geräusche, die die Tiere von sich geben.

 

Es kann sein, dass man nur Rauschen hört. Dann ist gerade kein Schweinswal vor Ort. Suchen Sie sich dann ein lauschiges Plätzchen mit Blick aufs Wasser und warten Sie, bis Sie einen sehen. Oder kommen Sie später noch einmal wieder.

 

Burghsluis

Vom Hafen aus werden regelmäßig in unmittelbarer Ufernähe Schweinswale gesehen. Von den Streckdämmen aus kann man sie perfekt sehen. Mit ein bisschen Geduld sollte es gelingen, zumindest eine Flosse aus dem Wasser auftauchen zu sehen. Vielleicht hört man sogar, wie die Luft aus dem Blasloch entweicht.

 

In unmittelbarer Nähe, neben dem Restaurant 't Oliegeultje, befindet sich die Naturinformationsstelle Burghsluis. Auf Schildern kann man Informationen darüber lesen, was es in der Umgebung so alles zu tun gibt. Dazu gehört auch eine Audiosäule, die Geräusche von Schweinswalen, Seehunden u. a. wiedergibt.