Häufig gestellte Fragen

Wo darf ich Austern und Muscheln sammeln?

 

Die meisten Muscheln und Austern findet man auf und zwischen den Steinen in der Gezeitenzone und in den Gezeitentümpeln auf den kleinen Stränden am Deich.

 

Wann ist der beste Zeitpunkt zum Sammeln von Austern und Muscheln?

 

Nur zwei Stunden vor und zwei stunden nach Ebbe darf man sammeln. Bei Flut sind die Schalentiere ohnehin unter Wasser und man findet sie nicht. Ebbe- und Flutzeiten finden Sie über die Gezeiten-App     auf der Startseite.

 Wo kann ich selbst Salzaster und Queller ernten?

 

Das Abernten von Meeresgemüse wie Queller und Salzaster ist in der Oosterschelde aus Naturschutzgründen nur mit Sondergenehmigung erlaubt. Die Genehmigung wird für ein Jahr von der Provinz Seeland ausgestellt und gilt für einen bestimmten Abschnitt von einer der sieben Schorren, in denen bis zum 15. Juli geerntet werden darf.

 Darf ich Krabben und Krebse fangen und mitnehmen?

 

Schalentiere wie Krabben und Krebse dürfen nicht gefangen und mitgenommen werden, auch nicht in geringen Mengen.

 

 Wo ist der Eingang zum Nationalpark?

 

Es gibt keinen Zaun und auch keinen Hautpeingang. Es gibt auch keine Öffnungszeiten. Man kann immer hinein! Die Oosterschelde kann man jederzeit entdecken und erleben.

 

Muss ich Eintritt zahlen?

Nein, man kann immer hinein. Es gibt weder Zaun noch Haupteingang. Es gibt auch keine Öffnungszeiten. Die Oosterschelde kann man jederzeit entdecken und erleben.

 

Wann ist der Park geöffnet?

 

Es gibt keine Öffnungszeiten. Es gibt keinen Zaun und auch keinen Haupteingang. Man kann immer hinein. Die Oosterschelde kann man jederzeit entdecken und erleben.

 

Wann ist das Besucherzentrum geöffnet?

 

Im Topshuis auf der Insel Neeltje Jans befindet sich ein unbemanntes Informationszentrum, das täglich von 10.00 bis 17.00 Uhr geöffnet ist. Öffentliche Toilette bei Proef Zeeland, Faelweg 1 in Vrouwenpolder (sonntags geschlossen).

 

Kann man rund um den Park fahren?

 

Ja, man darf mit dem Fahrrad oder dem Auto am Park entlangfahren. An Land gibt es ein gut ausgebautes Straßennetz mit Zwischenstoppmöglichkeiten und Aussichtspunkten an verschiedenen Stellen.

 

Kann man das Oosterschelde-Sperrwerk aus der Nähe sehen?

 

Das Sperrwerk ist am Topshuis (dem Gebäude, in dem das Sperrwerk gesteuert wird) von der Seite aus gut zu sehen. Parken am Dijkgraaf A.M. Gelukweg 1 in Vrouwenpolder und um das Topshuis herum gehen. Eine Besichtigung des Sperrwerks ist nur mit einer Eintrittskarte für den Deltapark Neeltje Jans möglich.

 

Darf ich trocken liegende Schlicke betreten?

 

Die trocken liegenden Schlicke sind für viele Vögel eine unverzichtbare „Raststätte“.

Um ihnen genügend Ruhe bei der Nahrungssuche zu gönnen, dürfen fast alle Schlicke nicht betreten werden.

 

Dürfen Hunde den Park betreten?

 

Je nachdem. In vielen Gebieten an Land müssen Hunde an der Leine geführt werden. An einigen Stellen dürfen sie frei laufen. Die trocken liegenden Schlicke sind für viele Vögel eine unverzichtbare „Raststätte“. Um ihnen genügend Zeit zur Nahrungssuche zu gönnen, lassen wir sie in Ruhe und gehen hier nicht spazieren.

 

Welche Möglichkeiten es gibt und welche nicht, wird von den jeweiligen Naturschutzorganisationen (Het Zeeuwse Landschap, Natuurmonumenten oder Staatliche Forstverwaltung) oder von der Provinzverwaltung vor Ort angegeben.

 

Wo kann ich ein Hotel finden?

 

Unterkünfte finden Sie unter anderem auf der Website von VVV Zeeland, dem örtlichen Fremdenverkehrsverein.